Datenschutzerklärung

Die folgenden Erläuterungen zeigen für die Inhalte unter der Top-Level-Domain recruiting-convent.de (im Folgenden der „Recruiting Convent Internet-Auftritt“ genannt) auf, wie die gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz durch die Veranstalter des Recruiting Convent sichergestellt werden. Der Veranstalter wird im Impressum benannt.

Benutzergruppen

Der Recruiting Convent Internet-Auftritt stellt ein Informationsangebot dar, das aus einem allgemein verfügbaren öffentlichen Bereich besteht, aber auch nicht-öffentliche Informationen oder Leistungen für Kooperationspartner oder Teilnehmer von Veranstaltungen bietet. Die nicht-öffentlichen Bereiche stehen ausschließlich den jeweiligen Benutzergruppen offen.

Erhebung personenbezogener Daten

Die Veranstalter des Recruiting Convent sind dem Grundsatz der Datenvermeidung und der Datensparsamkeit verpflichtet. Deswegen werden bei dem Besuch des Recruiting Convent Internet-Auftritts nur dann Daten erhoben, wenn sie für die Erfüllung eines Zwecks der durch das Angebot bereitgestellten Funktionen erforderlich sind, oder falls diese Daten freiwillig durch den Nutzer selbst preisgegeben werden. Wir erheben folgende personenbezogene Daten:
  • IP-Adresse von Besuchern unserer Angebote
  • Login-Daten und Zeitpunkt der Anmeldung bei der Anmeldung für geschützte Bereiche
  • Name, Vorname, E-Mailadresse, Telefon- oder Faxnummern, Adressdaten, Bank- oder Kreditkartenverbindung, sowie ggf. tätigkeitsbezogene Daten, Daten zur beruflichen Situation oder zur Ausbildung, sofern diese Daten zur Prüfung eines Anspruchs auf die angeforderte Leistungserbringung für unterschiedliche Berufsgruppen sowie für die Leistungserbringung erforderlich sind.
  • Bei Vertragsanbahnung und -abschluss oder Geschäftstätigkeiten oder sonstigen Aktivitäten, die zugunsten natürlicher Personen oder unter Einbindung natürlicher Personen stattfinden, werden Name, Vorname, E-Mailadresse, sowie ggf. auch Telefon- oder Faxnummern, Adressdaten, Bank- oder Kreditkartenverbindung, Informationen zu angeforderten Leistungen oder Produkten, Mitgliedschaften in weiteren Organisationen, Daten zu Arbeitgeber und beruflicher Tätigkeit erfasst, sofern diese Daten zur Prüfung eines Anspruchs auf die angeforderte Leistungserbringung sowie für sowie für die Leistungserbringung selbst erforderlich sind, erhoben

Verarbeitung von personenbezogenen Daten

Alle personenbezogenen Daten, die nicht nur durch die Nutzung des Recruiting Convent Internet-Auftritts aus technischen Gründen beiläufig anfallen, sondern eine aktive und zweckbestimmte Erhebung bei dem Nutzer erfordern, werden durch die verantwortliche Stelle in verschlüsselter Form mittels des Verfahrens Secure Socket Layer (SSL) über öffentliche Datenverbindungen übertragen und in nicht-öffentlichen Datenbanken zugriffsgeschützt und zugeordnet zu dem jeweiligen Geschäftsvorgang zum Zweck der Auftragsbearbeitung, Vertragsverwaltung, Vertragserfüllung und Abrechnung durch die für die Erbringung der Leistung verantwortliche Stelle verarbeitet und gespeichert. Nach der Beendigung von Vertragsverhältnissen werden die personenbezogenen Daten entsprechend den gesetzlichen Vorhaltungspflichten gespeichert, sowie darüber hinaus ausschließlich aufgrund einer sich ergebenden Notwendigkeit der Vorhaltung im Interesse des Betroffenen, um sich aus laufenden oder beendeten Vertragsverhältnissen ergebende vertragliche oder nachvertragliche Forderungen oder weitere Verpflichtungen gegenüber dem Betroffenen erfüllen zu können.

Nutzung von personenbezogenen Daten der Nutzer des Recruiting Convent Internet-Auftritts

Die Daten, die während einer Internetsitzung erhoben oder verarbeitet werden, werden ausschließlich für rechtlich zulässige Zwecke genutzt. Solange ein Nutzer keine Formulareingaben macht, werden seine Daten ausschließlich in anonymisierter Form erhoben und verarbeitet. Die Nutzung personenbezogener Daten erfolgt überwiegend zur Bereitstellung des Informationsangebots, sowie zur Anbahnung von neuen Vertragsverhältnissen, und außerdem zur Erbringung von vertraglichen Leistungen durch die Recruiting Convent-Veranstalter oder ihre Erfüllungsgehilfen. Des Weiteren können die erhobenen Daten für Marketingaktivitäten oder für Marktforschungszwecke sowie für die Optimierung des Angebots genutzt werden. Sofern diese Daten nicht anonymisiert oder pseudonymisiert sind, erfolgt dies ausschließlich mit der expliziten Einwilligung des jeweiligen Betroffenen.

Einbindung von externen Software-Erweiterungen

Zur Steigerung der Attraktivität des Recruiting Convent Internet-Auftritts können externe Software-Erweiterungen, wie Funktionen sozialer Netzwerke wie Xing, Google+, Facebook oder Twitter (Aufstellung nicht abschließend) im Recruiting Convent Internet-Auftritt eingebunden werden. Aus Gründen der Datensparsamkeit erfolgt dies jedoch ausschließlich, falls der Mehrwert einer funktionalen Einbindung einer Software-Erweiterung gegenüber einer statischen externen Verlinkung deutlich überwiegt. Wird eine entsprechend versehene Webseite innerhalb des Recruiting Convent Internet-Auftritts aufgerufen, dann baut in diesem Fall der Browser eine Verbindung mit den Servern des Anbieters der jeweiligen Software-Erweiterung zu dem Zweck auf, den Inhalt der jeweiligen Software-Erweiterung darzustellen. Dabei werden gerätebezogene Informationen sowie die IP-Adresse des zugreifenden Systems übertragen. Außerdem kann der Anbieter der Software-Erweiterung ein Cookie auf dem zugreifenden System setzen, wobei der Nutzer selbst mittels entsprechender durch ihn vorzunehmender Browsereinstellungen individuell und für jeden Anbieter einzeln steuern kann, ob Cookies zugelassen werden sollen.
Die Übermittlung von Daten an Anbieter externer Software-Erweiterungen erfolgt folgendermaßen: Die eingebundenen Software-Erweiterungen erfassen Informationen des Nutzers, die dieser durch die Nutzung des Recruiting Convent Internet-Auftritts selbst übermittelt, darunter sind insbesondere die IP-Adresse sowie die Umgebungsvariablen des Browsers. Ist der Nutzer zeitgleich während der Nutzung des Recruiting Convent Internet-Auftritts auch bei dem Anbieter der Software-Erweiterung angemeldet, so kann der Anbieter die Nutzung einer entsprechenden Webseite des Recruiting Convent Internet-Auftritts dem jeweiligen Nutzer zuordnen, da Informationen über den Nutzer an den Anbieter übermittelt werden und durch diesen mit eigenen Daten zusammengeführt werden können. Bei einer Interaktion mit Software-Erweiterungen, zum Beispiel durch das Klicken eines Buttons oder das Hinterlassen eines Kommentars, wird die entsprechende Information direkt an den Anbieter übermittelt und dort verarbeitet und ggf. gespeichert. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten sowie diesbezügliche Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz der Privatsphäre sind den Datenschutzhinweisen des jeweiligen Anbieters der entsprechenden Software-Erweiterung zu entnehmen. Um zu verhindern, dass ein Anbieter, bei dem der Nutzer ein Konto unterhält, Daten über den Nutzer über den Recruiting Convent Internet-Auftritt erfasst, muss sich der Nutzer vor seinem Besuch des Recruiting Convent Internet-Auftritts an dem jeweiligen Konto abmelden. Den Zweck und den Umfang der Datenerhebung, die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten, sowie diesbezügliche Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz der Privatsphäre können den Datenschutzhinweisen des jeweiligen Anbieters der entsprechenden Software-Erweiterung entnommen werden.

Nutzung von Cookies

Bei sogenannten „Cookies“ handelt es sich um kleine Textdateien, die durch einen Anbieter im Browser des Internetnutzers auf der Festplatte des zugreifenden Systems gespeichert werden. Cookies können zeitlich begrenzt oder zeitlich unbegrenzt gültig sein. Soweit die Sicherheitseinstellungen des zugreifenden Systems dies zulassen, speichert der Webbrowser bei einem Besuch einer Website des Recruiting Convent Internet-Auftritts unter Umständen Cookies auf dem System des Nutzers. Die Cookies ermöglichen die Wiedererkennung des Internetbrowsers. Sie werden unter anderem aus technischen Gründen zur Bereitstellung von temporären Sitzungsinformationen und zur Ablaufsteuerung benötigt, zum Beispiel, um den Nutzer nach einem einmaligen Login-Vorgang auch weiterhin identifizieren zu können und ihm Zugang zu einem geschützten Bereich oder zu seinen individuellen Daten zu ermöglichen. Die durch den Recruiting Convent-Internetauftritt gesetzten Cookies werden nur zu den vorgenannten Zwecken genutzt und dienen der Datensicherheit und Datenintegrität bei der Nutzung des Recruiting Convent Internet-Auftritts. Cookies durch Dritte können durch entsprechende Browsereinstellungen, die seitens des Nutzers für den jeweiligen, zum Zugriff auf den Recruiting Convent Internet-Auftritt genutzten Browser vorgenommen werden müssen, unterbunden werden oder nur zweckgebunden zugelassen werden.
Unabhängig von den erläuterten Methoden zur individuellen Deaktivierung von Cookies kann das Speichern von Cookies durch entsprechende Browsereinstellungen gesteuert oder generell verhindert werden. Bereits auf der Festplatte abgelegte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Die entsprechende Vorgehensweise ist browser-spezifisch. Für einige Vorgänge oder Funktionen innerhalb des Recruiting Convent Internet-Auftritts können Cookies jedoch notwendig sein. Für den Besuch der Webseiten ist dies dagegen nicht erforderlich, allerdings können einige Funktionen unter Umständen nur eingeschränkt nutzbar sein.

Rechte der von der Datenerhebung Betroffenen

Betroffene haben gegenüber der jeweiligen verantwortlichen Stelle gemäß dem Bundesdatenschutzgesetz folgende Rechte:
  • Unterrichtung: Bei einer Erhebung personenbezogener Daten muss der Betroffene über die Identität der verantwortlichen Stelle, über den Zweck von Datenerhebung, Datenverarbeitung und Datennutzung sowie gegebenenfalls über eine Datenübermittlung an Dritte informiert werden.
  • Benachrichtigung: Soweit erstmalig ohne Kenntnis des Betroffenen personenbezogene Daten über ihn erhoben, gespeichert oder verarbeitet werden, so ist er über die Art der Daten sowie über den Zweck der Datenerhebung zu unterrichten.
  • Auskunft: Der Betroffene hat das Recht, Auskunft von der verantwortlichen Stelle über die zu seiner Person gespeicherten Daten zu erhalten. Dazu gehören der Zweck der Datenspeicherung, die Herkunft der Daten, sowie gegebenenfalls die Empfänger, an die seine personenbezogenen Daten weitergegeben werden.
  • Berichtigung: Der Betroffene hat das Recht, die Berichtung von unrichtig gespeicherten Daten zu verlangen.
  • Löschung: Der Betroffene hat das Recht, von der verantwortlichen Stelle die Löschung nicht mehr erforderlicher Daten zu verlangen, wenn diese keiner Aufbewahrungspflicht mehr unterliegen oder eine Löschung keine schutzwürdigen Interessen des Betroffenen beeinträchtigt.
  • Sperrung: Sofern durch die verantwortliche Stelle personenbezogene Daten gespeichert werden, deren Vorhaltungszweck strittig ist, oder die nicht mehr benötigt werden, jedoch nur mit unverhältnismäßigem Aufwand zu löschen wären, dann kann der Betroffene anstelle einer Löschung die Sperrung seiner Daten bis zur Klärung des Sachverhalts oder bis zur endgültigen Löschung seiner Daten verlangen.
  • Widerspruch: Der Betroffene hat das Recht, Widerspruch gegen jegliche Verarbeitung oder Nutzung seiner personenbezogenen Daten zu den Zwecken des Marketings oder der Werbung einzulegen. Weiterhin hat der Betroffene das Recht, Widerspruch gegen jegliche Verarbeitung oder Nutzung seiner personenbezogenen Daten einzulegen, falls persönliche Gegebenheiten dieser entgegenstehen.
  • Widerruf von Einwilligungen: Der Betroffene hat das Recht, sämtliche Einwilligungen, die durch ihn zur Verarbeitung oder Nutzung seiner personenbezogenen Daten erteilt worden sind, die nicht aufgrund anderslautender gesetzlicher Vorschriften oder zur Abwicklung einer Geschäftsbeziehung oder eines sonstigen bestehenden Vertragsverhältnisses notwendig sind, jederzeit zu widerrufen.

Datenschutzbeauftragter

Die Veranstalter des Recruiting Convents sind gem. § 4d Abs. 3 nicht zur Meldung der Datenverarbeitung verpflichtet und gem. § 4f Satz 3 BDSG nicht dazu verpflichtet, einen Datenschutzbeauftragten zu benennen. Grundlage für die Datenerhebung innerhalb des Recruiting Convent Internet-Auftritts ist § 28 Abs. 1 Nr. 1 BDSG. Zur Wahrung Ihrer Rechte oder bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Veranstalter des Recruiting Convents.